Rajasthan-Reiseblog

Fort Lohagarh
Rajasthan-Reiseblog · 14. Januar 2022
Das Fort Lohagarh mit seinem doppelten Ring aus hohen Lehmmauern und dem tiefen Wassergraben trug seinen Namen Lohagarh (Eisenfestung) zu Recht, galt es doch als uneinnehmbar. Die Festung entsprach dem Typ eines Lehmforts und war von zwei Wällen umgeben.

Indiens Welt der Götter
Rajasthan-Reiseblog · 09. Januar 2022
Im Bild: Durga, Vimala Vasahi-Tempel, Mt. Abu (Rajasthan) Die Welt der Götter ist für Europäer kompliziert, meist widersprüchlich und unverständlich. Man begegnet ihnen aber auf Reisen durch Indien immer wieder. als Statuen an Straßen, als Skulpturen in Tempeln und in mehr oder weniger kitschiger Form als Abbildungen auf Märkten und in Geschäften. Es ist also sinnvoll, sich mit der indischen Götterwelt näher zu befassen.

Hari-Hara-Tempel in Osian
Rajasthan-Reiseblog · 07. Januar 2022
Die Hatri-Hara-Tempel in Osian werden zu Unrecht vom Tourismus wenig beachtet.

Ahhichatragarh Fort, Nagaur
Rajasthan-Reiseblog · 01. Januar 2022
Lohnenswert ist in Nagaur nicht nur das Kamelmarkt-Fest sondern auch der Besuch der von einer 7,5 Kilometer langen Mauer umschlossenen, malerischen Rajputenstadt mit ihrem Ahhichatragarh Fort

Mandore
Rajasthan-Reiseblog · 01. Januar 2022
Mandore, die ehemalige Hauptstadt der Rajas von Marwar aus dem 6. Jahrhundert hieß einst Virapura (=Heldenstadt) und befindet sich etwa 14 Kilometer nördlich von Jodhpur.

Kiradu
Rajasthan-Reiseblog · 31. Dezember 2021
Etwa 37 Kilometer westlich von Barmer befindet sich inzwischen den Dörfern Hathma und Sihani der etwa um 1000 und später errichtete Komplex von ursprünglich wohl 108 Tempeln von Kiradu – touristisch noch immer ein Geheimtipp.