Reiseführer Kenia

Kenia, Mai-Verlag, Dreieich 1997, ISBN: 3-87936-223-8, 

 

356 Seiten, 220 Abbildungen, 27 Karten, detaillierter Reiseatlas, Tierführer mit Abbildungen


Rezensionen

Mehr als ein Reiseführer

Pro: Informativ und übersichtlich

Kontra: Vielleicht der Preis?

Empfehlenswert: Ja
Details:

Dieser Erfahrungsbericht wurde von 131 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet.

Ich möchte Euch heute einen Reiseführer vorstellen. Es gab tatsächlich Zeiten, als ich von Kenia keine Ahnung hatte. Damals, 1999, vor meine ersten Abenteuer in diesen Land, habe ich mir diesen Reiseführer zugelegt. Ich finde es nämlich wichtig, daß man sich vorher über ein Land so genau wie möglich informieren sollte, bevor man auf große Reise geht. Das gilt besonders für ein Land mit für uns Europäer völlig fremder Kultur, wie es Kenia eben ist. Deshalb habe ich mir „Mai´s Weltführer 56 – Kenia“ zugelegt, den ich euch heute etwas näher vorstellen will.

 

Der Reiseführer – Teil 1

Dieser Reiseführer ist eingeteilt in zwei Teile. Im ersten Teil bekommt man ziemlich viel Allgemeinwissen über Kenia vermittelt. So geht es los, daß man viel über die Landesnatur und Bevölkerung erfährt. Es gibt sehr interessante Einblicke in die Pflanzen und Tierwelt, die ja in Kenia sehr reichhaltig ist.

In Kenia gibt es zahlreiche unterschiedliche Völker und Stämme. Auch darüber wird man hier sehr umfangreich informiert.

Sehr interessant, wie ich finde, ist der Teil über die Entstehungsgeschichte von Kenia. Sehr umfangreich erhält man hier Informationen von der Frühgeschichte über die Kolonialisierung durch Deutschland und später durch England, den Unabhängigkeitskampf bis zur heutigen Zeit. Wirklich sehr ausführlich erklärt über 15 Seiten. 

Natürlich gehört auch zum Allgemeinwissen, daß man Informationen erhält, wie ein Staat aufgebaut ist. So gibt es hier Infos über die Staatsform und die einzelnen Parteien des Landes.

Weiter geht es mit der Wirtschaft. So gibt es in Kenia sehr viele Wirtschaftszweige. Dazu gehören unter anderem die Fischzucht, Landwirtschaft oder Forstwirtschaft. Natürlich ist ein großer Teil der Menschen vom Tourismus abhängig. Da hat ja Kenia unter anderem durch die einzigartige Tierwelt eine Menge zu bieten für Touristen. Diese Abhängigkeit vom Tourismus hat das Land schön öfters mal in arge Schwierigkeiten gebracht. So ist das auch derzeit wieder der Fall, wo sich kaum jemand mehr in das Land traut. Vor allem seit dem Bombenanschlag auf das Hotel in Mombasa im November 2002.

In kaum einem anderen Land leben so viel unterschiedliche Kulturen friedlich zusammen, als in Kenia. In diesen Fall ein Musterbeispiel für viele andere Staaten. Es gibt dort mehr als 200 Kirchen und Religionsgemeinschaften. Auch darüber gibt es in dem Buch sehr genaue Infos.

Natürlich gibt es auch sehr gute Einblicke in das Familienleben einer typischen afrikanischen Familie. Über die Mentalität der Menschen oder die Stellung der Frau kann man hier sehr viele und interessante Dinge nachlesen.

Natürlich hat der erste Teil von diesen Reiseführer noch viel mehr zu bieten, aber ich will euch ja nicht das ganze Buch vorlesen. Ich wende mich deshalb auch gleich den zweiten Teil zu, der vor allem für den typischen Touristen interessant ist.

 

Der Reiseführer – Teil 2

Als erstes gibt es hier zahlreiche und nützliche Tips rund um die Hauptstadt Nairobi. Es ist hier ein Beispiel für einen Stadtrundgang beschrieben, der euch zu vielen interessanten Plätzen dieser Stadt führt. Wichtige Adressen, wie die von Ärzten oder Hotels, dürfen natürlich auch nicht fehlen. Auch werden hier Ausflugsziele in die nähere Umgebung von Nairobi beschrieben, wie zum Beispiel in die Bomas of Kenya, wo es täglich Tanzveranstaltungen zu bewundern gibt. Auch werden euch drei Möglichkeiten geboten für eine Rundreise von Nairobi aus durch das ganze Land. Das ganze wird ausführlichst erklärt mit Landkarten und herrlichen Fotos.

Die nächste wichtige Stadt Kenias ist natürlich die Hafenstadt Mombasa. Auch hier erhält ihr die wichtigsten Informationen zu den dortigen Sehenswürdigkeiten und wichtigen Adressen. Und wie es bei Nairobi auch war, gibt es nützliche Tips für Ausflüge in die nähere Umgebung der Stadt.

Da Kenia vor allem für seine Nationalparks bekannt ist, dürfen die Informationen für eine Safari natürlich nicht fehlen. Dazu gibt es auch wieder Adressen von verschiedenen Anbietern für eine solche Safari.

Zum Schluß gibt es noch Kenia von A – Z mit einen Überblick von wichtigen Adressen, wie zum Beispiel von der kenianischen Botschaft in Deutschland. Auch werden viele Tiere anhand eines Fotos und eines kleinen Steckbriefes recht gut erklärt.

Ein kleiner Sprachführer in Swahili ist auch dabei. Das finde ich nicht schlecht, denn der Überraschungseffekt ist auf euerer Seite, wenn ihr plötzlich mit diesen Wissen unter die Leute geht.

 

Der Reiseführer – Allgemein
Das ganze Buch hat gut 350 Seiten und ist mit vielen herrlichen Fotos angereichert, die natürlich Lust auf mehr machen sollen. Bei mir schaffen sie das auch immer wieder.

Ansonsten gibt es noch zu sagen, daß ich das Buch vor vier Jahren für knapp 50 Mark gekauft habe. Derzeit ist dieses Buch bei amazon.de für 24,90 Euro zu haben, so daß sich im Preis nichts geändert hat. Allerdings gibt es ihn gebraucht an gleicher Stelle im Moment für knapp 12 Euro.

 

Meine Meinung

Die Investition von knapp 50 Mark klingt zwar recht teuer, aber ich muß sagen, daß sie sich gelohnt hat. Ich wußte ja schließlich nichts über das Land Kenia und so kann ich nur sagen, daß ich hier einen ziemlich guten Einblick verschaffen konnte. Es wird alles sehr genau und ausführlich erklärt, wo wie es sich halt für einen guten Reiseführer gehört. Und die tollen Fotos sprechen für sich.

Ich finde es gut, daß man hier mehr als nur typische Informationen für eine mögliche Reise erhält. So kompakt und übersichtlich wie man hier das Allgemeinwissen zu diesen Land vermittelt bekommt, muß man wo anders lange suchen, denke ich.

 

Fazit

Das fällt diesmal sehr kurz aus. Dieser Reiseführer ist hervorragend geeignet, für alle die mal vorhaben, nach Kenia zu reisen. Ich kann hier deshalb nur die volle Punktzahl vergeben und ihn ganz klar empfehlen.

2. April 2003 (4. April 2003), MFG Werner,  

trenker26