Reiseführer Äthiopien

Äthiopien, Goldstadt-Verlag, Pforzheim 1999, ISBN: 3-89550-203-0

 

336 Seiten, 258 Abbildungen, 11 Reiserouten mit Karten, 3 Trekkingrouten, Tierführer mit Abbildungen

 

Rezensionen

„Äthiopien - Das Dach Afrikas“

Der Autor ist Reisejournalist, der bereits einige Reiseführer geschrieben hat und Äthiopien auf mehreren Reisen (z. T. offenbar in organisierten Reisegruppen) – auch abseits der Touristenpfade“ (Eigenwerbung) - seit 1988 kennengelernt hat. Entsprechend routiniert und touristisch ist der Reiseführer ausgefallen. Der aufmerksame Leser spürt die typisch touristische Distanz des Autors zum bereisten Land. Er ist zwar immer wieder fasziniert, aber bleibt irgendwie auch „draußen vor“. Ganz lebendig (im Sinne eines Abenteuerurlaubes) sind seine drei Beschreibungen von Trekkingtouren (Omo/Maji; Simien NP.; Bale Mts.NP.). Ansonsten führt er uns auf 19 Touren routiniert durch das Land. ...Ein ausgesprochener Pluspunkt dieses Reiseführers ist seine optische Aufmachung. Er ist durchweg mit teilweise erstklassigen Farbphotos verschwenderisch ausgestattet (deren Beschriftung allerdings oft Wünsche offen läßt). Die farbigen Reliefkarten mit den jeweiligen Reiserouten sind hervorragend. Auch die Ortspläne und Kartenskizzen zur Geographie des Landes bestechen aufgrund ihrer Farbigkeit durch sehr gute Übersichtlichkeit.

Interessant ist auch ein Tierführer (57 Seiten) im Anhang, der in Fotos und Zeichnungen (dürftig) die wichtigsten Großsäuger und Vögel der äthiopischen Fauna vorstellt. Auch wenn der Tourist die meisten der gezeigten Tiere niemals zu Gesicht bekommen wird, so sind die Hinweise auf die Verbreitung der einzelnen Arten im Lande dochsehr informativ...

 Eggert Göttsch in: Deutsch-Äthiopischer Verein, Nr.3/99

 

 

Verschiedene Touren für Individualreisende

Der bekannte Reisejournalist und Fotograf beschreibt Land und Leute und verschiedene Touren für Individualreisende durch Äthiopien. Die 14 beschriebenen Autorouten sind unterschiedlich schwierig, die Trekking-Vorschläge richten sich eher an geübte, vor allem in Höhenlagen erfahrene Wanderer. Sehr gut die mit Umgebungsskizzen versehenen Tips und Adressen. Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Hotels, aber auch Post und Telegrafenstationen in Städten und kleineren Orten lassen sich so leicht auffinden. Auch die Tierwelt Äthiopiens wird kurz vorgestellt.

LK/GÖ: Krompholz-Roehl

EKz - Einkaufszentrale 7/1999